Das bin ich!

Tagebuch schreiben ist mir zu öde. Außerdem gucke ich da nicht mehr rein, außer in Zeiten der Destruktion und da lerne ich dann nichts draus. Für eine wissenschaftliche Publikation oder einen Roman bin ich zu faul und undiszipliniert. Trotzdem möchte ich meine Erfahrungen aufschreiben (der Weise lernt durch die Erfahrungen, die er /sie/* bei den Dummen beobachtet, nech).

Ich brauche den Reiz der öffentlichen Aufmerksamkeit (hm, wie ich die liebe). Weil die im echten Leben aber gewaltig nerven kann und Kräfte zieht, bevorzuge ich die Anonymität des Internets.

Details zur Identifikation:

Nach außen wirke ich relativ tough, was durch meine nicht beeinflussbare Optik (größer als fast alle Frauen und die meisten Männer die ich kenne, She Hulk für Arme in nicht-grün) noch verstärkt wird. Die gute Laune-Features Powerschnauze, dennoch am Dialog und dem Gegenüber interessiert, sowie hochkarätiges Privatleben mit illustren Hobbys (haha, Wortwitz) tun ihr Übriges.

Alter: um die dreißig im Aufwärtsbereich
weiblich und weibliche Identifikation
hat Erfahrung mit Kleinfamilie
Sozioblase: links, ökologisch bewusst
Pole: zwischen barfuß und dem Kauf eines SUV
Skills: alles, was zur Idealistin dazugehört
Lieblingstier: Manati